Leistungen


Tipp:


Wenn wir zum Beispiel wissen, dass ein Elternteil an Parodontitis erkrankt ist, kann der Test bei Ihnen eine gute Möglichkeit zur langfristig abgestimmten Vorsorge sein.


Mehr über unsere
Prophylaxeausstattung



Prophylaxe


Sie können selbst einiges dafür tun, dass Ihre Zähne und Zahnfleisch ein Leben lang gesund bleiben. Versprechen können wir Ihnen nichts – aber wir geben Ihnen gerne mit regelmäßigen Vorsorgeterminen und praktischen, auf Sie abgestimmten Mundpflege-Tipps unsere volle Unterstützung!

Professionelle Zahnreinigung
Eine professionelle Zahnreinigung lohnt sich bei fast jedem, um Karies oder Parodontitis vorzubeugen. Und auch, wenn Sie bereits an einer Parodontitis erkrankt sind oder Kronen, Brücken oder Teilprothesen haben, ist sie sinnvoll: So können Erkrankungen oft sehr gut gestoppt und Zahnersatz langfristig erhalten bleiben. Je nach individuellem Befund können jährliche, halbjährliche oder kürzere Abstände empfehlenswert sein.

  • So läuft es in der Regel ab:
    Mit speziellen Handinstrumenten reinigen unsere Prophylaxemitarbeiterinnen Zähne, Zahnzwischenräume, Zahnfleisch von Verfärbungen und Zahnstein. Danach werden die Zähne zum nachhaltigen Schutz poliert und fluoridiert. Individuelle Mundhygiene-Tipps zum Abschluss inklusive. Denn: Jeder Zahn ist anders!

Fissurenversiegelung – vor allem für Kinder
Backenzähne sind häufig anfällig für Karies, weil sie tiefe und zum Teil sehr enge Furchen – die Fissuren – haben, in denen sich Essensreste einfacher festsetzen. Ein zahnfarbener Kunststoff verschließt die Fissuren und erleichtert nicht nur die Zahnpflege, sondern sorgt so auch Karies vor.

Sind bei Kindern die bleibenden Backenzähne gewachsen, ist eine Fissurenversiegelung für den nachhaltigen Schutz besonders sinnvoll.

Karies- und Parodontitis-Risiko-Bestimmung
In der Mundhöhle tummeln sich mehrere hundert Bakterienarten. Aber nur sehr wenige sind für Karies oder Parodontitis verantwortlich – und unter Umständen auch nur dann, wenn sie in einer bestimmten Anzahl vorhanden sind. Bei Bedarf können wir dies mit einer Speichelprobe testen und Ihre Vorsorge noch gezielter abstimmen.